Guter Start in die Saison

Nach zwei Spielen an die Spitze der Staffel gespielt. So kann es weiter gehen. Nachdem Eintracht Braunschweig II am letzten Samstag gegen den TSV Marathon Peine verloren hat, treten wir mit erhobenen Hauptes am kommenden Samstag in Peine gegen die Mannschaft an. Eintracht musste einen Ersatztorhüter einsetzen. Der Gegner wird am nächsten Spieltag sicherlich stärker sein.

Erstes Spiel erster Sieg

Die Mannschaft der VT Rinteln traf in ihrem ersten Spiel am letzten Samstag auf den TSV Marathon Peine. Um 13:00 Uhr wurde die Partie in der Kreissporthalle in Rinteln angepfiffen. Die rintelner Mannschaft war mit 11 Spielern gut besetzt. Nach einer kurzen Phase des Abtastens, ging die VTR mit 2 Treffern in Führung. In der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit fand der Gegner aus Peiner aber immer besser ins Spiel, kam zum Ausgleich und schließlich zum 3:2 Führungstreffer. Bis zur Halbzeitpause wurde Peine immer stärker. Für die VTR sah es nicht sehr positiv aus.

In der zweiten Hälfte kam Rinteln zurück ins Spiel. Nach dem Ausgleich zum 3:3 ging die Mannschaft aus der Weserstadt in Führung. Die Führung konnte aber nicht ausgebaut werden. Der TSV Marathon Peine verkürzte auf 1 Tor Differenz. Zum Ende der Partie konnte die VTR endlich fortziehen und holte sich in dieser Saison die ersten 3 Punkte mit 9:5. Am nächsten Samstag heißt der nächste Gegner BSC Acosta Braunschweig. Das Spiel wird in Braunschweig ausgetragen.

Regionalliga startet mit 10 Teams am 7. September

Zeitgleich mit der NFV-Verbandsliga startet am 7. September die Regionalliga-Nord. Allen Unkenrufen zum Trotz, doch nur mit 10 Mannschaften. Werder Bremer musste die Liga leider verlassen.

Neu dabei der Buchholzer FC, der uns im Endspiel etwas vorgeführt hat. Wir sind gespannt auf die ersten Spiele und darauf, wie sich Buchholz in der Liga zeigt.

Die NFV-Klubs Hannover 96 und Eintracht Braunschweig treffen gleich am ersten Spieltag aufeinander.

www.fussball.de

Regionalliga wächst auf 12 Mannschaften an

In der Aufstiegsrunde konnten sich der FC Maihan, der Buchholzer FC und der FC Riensberg Futsal durchsetzen. Der OSC Bremerhaven muss als letzter in der Liga die Regionalliga verlassen. Werder Bremen konnte durch die Aufstockung der Liga auf 12 Mannschaften weiter in der Liga verbleiben. Wir wünschen allen Mannschaften in der nächsten Saison Erfolg.

Im Finale unterlegen

Im Finalspiel um die Niedersachsenmeisterschaft mussten wir uns gegen einen starken Gegner mit 4:17 geschlagen geben. Der Buchholzer FC war uns spielerisch überlegen. Körperlich sehr schnell unterband er unser Aufbauspiel. Wir fanden nicht die Mittel um gegen die Mannschaft etwas auszurichten. Auf unserer Seite fielen zu viele Tore. Jetzt heißt es Aufstehen, Nase putzen und weiter machen. Neue Saison, neues Glück. Auch in der nächsten Saison wollen wir ganz oben mitspielen und wenn möglich die Meisterschale holen.

Staffelsieger mit 12 Punkten Vorsprung

Mit 12 Punkten Abstand zum Zweitplatzierten können wir die NFV Futsal Liga abschließen.

In den letzten beiden Spielen schwächelte die Motivation. Das vorletzte Spiel verloren wir gegen BW Hollage, die sich so auf den zweiten Platz schieben konnten. Im letzten Spiel gab es gegen den GSV Braunschweig ein Unentschieden. Unter dem Strich haben wir eine hervorragende Saison gespielt.

Jetzt laufen die Vorbereitungen für das Endspiel der Niedersachsenliga am 3. März 2019 in der Kreissporthalle in Rinteln.

Schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen